Schulamt

Gesundheitsamt ordnet Stufe 3 des Rahmen-Hygieneplans an den Schulen im Landkreis Ostallgäu an und Stufe 2 für die Schulen in der Stadt Kaufbeuren

Das Gesundheitsamt teilte am 18.10.2020 Folgendes mit:

der Landkreis Ostallgäu hat am 17.10.2020 den Grenzwert von 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Wir gehen davon aus, dass die Stadt Kaufbeuren am 18.10.2020 den Grenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschreiten wird.

Dies hat für die Schulen folgende Konsequenzen:

a.) Für den Landkreis Ostallgäu:

Das Gesundheitsamt Ostallgäu hat die Stufe 3 des Rahmenhygieneplans Schulen (Stand 02.10.2020) angeordnet:

Damit gelten vorläufig die folgenden zusätzlichen Maßnahmen nach dem Rahmenhygienplan:

  • Wiedereinführung des Mindestabstands von 1,5 m auch zwischen den Schülerinnen und Schülern in Unterrichtsräumen.
  • Verpflichtung zum Tragen einer geeigneten MNB für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen auch während des Unterrichts.
  • Verpflichtung zum Tragen einer geeigneten MNB für Lehrkräfte und sonstiges unterrichtendes Personal auch während des Unterrichts sowie für Personal der schulischen Ganztagsangebote und der Mittagsbetreuung.
  • Soweit aufgrund der baulichen Gegebenheiten der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, bedeutet dies eine zeitlich befristete erneute Teilung der Klassen und eine damit verbundene Unterrichtung der Gruppen im wöchentlichen oder täglichen Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht )
  • Eine (etwaige) Notbetreuung ist eingeschränkt zulässig.

Übergangsfrist: Die Umsetzung der Maßnahmen

  • Wiedereinführung des Mindestabstands von 1,5 m auch zwischen den Schülerinnen und Schülern in Unterrichtsräumen
  • Soweit aufgrund der baulichen Gegebenheiten der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, bedeutet dies eine zeitlich befristete erneute Teilung der Klassen und eine damit verbundene Unterrichtung der Gruppen im wöchentlichen oder täglichen Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht)

muss aufgrund der zu erwartenden Herausforderungen unmittelbar nach einem Wochenende erst bis Dienstag, 20.10.2020 durchgeführt sein.

b.) Für die Stadt Kaufbeuren hat dies folgende Konsequenzen:

Das Gesundheitsamt Ostallgäu stellt fest, dass die Stufe 2 des Rahmenhygieneplans Schulen (Stand 02.10.2020) erreicht ist. Damit gelten die folgenden zusätzlichen Maßnahmen nach dem Rahmenhygieneplan und § 25a der 7.BayIfSMV :

  • Die Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen ab Jahrgangsstufe 5 werden zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung auch während des Unterrichts verpflichtet,
    für die Lehrkräfte besteht hier die Verpflichtung zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung nur, soweit der Mindestabstand von ca. 1,5 m zwischen der Lehrkraft und den Schülern oder einer anderen Person nicht eingehalten wird.

Ansprechpartner

Schulräte

Andreas Roth, Schulamtsdirektor
(Fachlicher Leiter)
Telefon: 08342 911 414
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Karin Weikmann, Schulamtsdirektorin
(Stellvertreterin des Fachlichen Leiters)
Telefon: 08342 911 413
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eva Schwemmer, Schulrätin
Telefon: 08342 911 415
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Verwaltungsangestellte

Maria Kees
Telefon: 08342 911 425 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Beate Maurus
Telefon: 08342 911 477 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Helene Springer
Telefon: 08342 911 424 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Monika Summer
Telefon: 08342 911 426 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leitbild

   

Staatliches Schulamt im Landkreis Ostallgäu
Staatliches Schulamt der Stadt Kaufbeuren
Leitbild

 

 

Schulische Bildung und Erziehung müssen aufgrund ständiger Veränderungen in Gesellschaft und Politik, in Wissenschaft, Technik und Wirtschaft immer wieder neuen Anforderungen gerecht werden. Wir sind eine staatliche Behörde mit verbindlich vorgegebenen Strukturen und miteinander vernetzten und kooperierenden Aufgabengebieten.

Unser Schulamt will als innovative, dem Dialog verpflichtete lernende Organisation die

Schulen in ihrer Eigenverantwortung unterstützen.

 

Unser Schulamt will dazu beitragen, das Recht eines jeden jungen Menschen auf eine

angemessene Bildung von größtmöglicher Qualität zu verwirklichen.

Unser Schulamt will mit allen an Schule Beteiligten zusammenarbeiten auf der Grundlage von gegenseitigem Vertrauen und gemeinsamen Werten, basierend auf dem Grundgesetz und der Bayerischen Verfassung.

 

*** Wir steuern und gestalten die regionale Schulorganisation ***

(Grund- und Mittelschulbereich)

 

In der Umsetzung der schulpolitischen Vorgaben wollen wir

eine möglichst gleichwertige und gerechte Schulstruktur, so

wohnortnah wie möglich schaffen.

 

*** Wir unterstützen, fördern und entwickeln das Personal an unseren Schulen ***

Die Schulleitungsteams bestimmen maßgeblich durch ihre Führungsethik

die Qualität der einzelnen Schule. Dabei unterstützen und begleiten wir.

Qualitative Ausbildung, Fortbildung und Beratung sind wesentliche

Bausteine unserer gezielten Personalentwicklung.

 

*** Wir sichern und fördern die Schulqualität ***

 

Unter Wahrung und Respektierung von Eigenständigkeit und Selbstverant-

wortung der einzelnen Schule unterstützen und begleiten wir durch die Etablierung

einer internen und externen Feedbackkultur, durch gezielte Auswertung von

Bildungsdaten und durch Installierung eines Qualitätsmanagementsystems auf

der Grundlage allgemeiner Bildungsstandards. Besonderes Anliegen ist uns

die Förderung der Erziehungs- und Unterrichtsqualität durch eine gezielte

Unterrichtsentwicklung.

 

*** Wir kooperieren im Netzwerk ***

 

Unser Schulamt arbeitet im Dialog mit allen inner- und außerschulischen

Partnern und nutzt und vernetzt vorhandene Kompetenzen zum Wohle der

Schülerinnen und Schüler.

 

*** Wir handeln pädagogisch verwaltend im Team und im Dialog***

 

Unser Schulamt leistet qualifizierte Verwaltungs- und Dienstleistungsarbeit

auf den Grundlagen der Rechtsstaatlichkeit, einer partnerschaftlichen Aufsicht

und Führung, einer sach- und fachgerechten Unterstützung und Beratung im
Sinne eines christlichen Menschenbildes.

 

"Unser Schulamt ist so gut, wie es den Schulen hilft, gut zu sein!"

Weg zum Schulamt

Staatliche Schulämter im Landkreis Ostallgäu und in der Stadt Kaufbeuren

 

die Staatlichen Schulämter sind im Ärztehaus an der Ruderatshofer Straße gegenüber des Landratsamtes im 3. Obergeschoss untergebracht

Postadresse:

Staatliches Schulamt im Landkreis Ostallgäu
Staatliches Schulamt in der Stadt Kaufbeuren
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf

Besucheradresse:

Ruderatshofener Straße 29 (3. Obergeschoss), 87616 Marktoberdorf


Telefon: 08342 911-425
Fax: 08342 911-560
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unterkategorien

Kultusministerium Bayern

Regierung von Schwaben

ISB

Staatsinstitut für
Schulqualität und Bildungsforschung

Bildungsbüro Kaufbeuren

Bildung im Ostallgäu

Staatliche Schulberatung in Bayern

 

Ansprechpartner Schwaben

 

Portal für Politische Bildung an bayerischen Schulen

Lernen zuhause

Das Portal „Lernen zuhause“ will den Schulen und Lehrkräften Anregungen und Unterstützungen bei der Etablierung von Methoden des Arbeitens und Unterrichtens beim Wechsel zwischen dem Präsenzunterricht und dem „Lernen zuhause“ geben.

BIOplus Ostallgäu

Angebote 
zur direkten Naturerkundung und Umweltbildung

für Schulen und Kindergärten im Ostallgäu

 

SMV-Portal

Unterstützungsportal für Schülerinnen und Schüler, die ihr Schulleben mitgestalten und mitverantworten wollen

Digitales Schulbuch Ostallgäu

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.